Ein junger Mitarbeiter sitzt an seinem Schreibtisch und teleforniert.

ifm services

OPERATIONS / SUPPORT​

Operations:
Die Schaltzentrale des moneoversum. Das Team behält alles im Blick und erkennt Störungen, bevor sie entstehen.

Support:
Unsere Support-Teams helfen schnell, kompetent und unkompliziert, falls mal etwas beim Kunden nicht so funktioiniert, wie es soll. Wir beheben weltweit Störungen im Betrieb von moneo und unterstützen bei der Inbetriebnahme und Wartung unserer Lösungen. Das klappt in den meisten Fällen aus der Ferne mit modernen Tools zur Fernwartung und -Diagnose. Wir arbeiten nach ITIL Grundprinzipien und entwickeln unsere Services ständig weiter.

Die erste Adresse für unsere Kunden

Unser Supportteam

Das international aufgestellte Supportteam verdichtet das gesamte Wissen über alle Fallstricke, die bei der Installation, Inbetriebnahme oder im Betrieb der moneo auftreten.

 

Durch den ständig steigenden Erfahrungsschatz kann unser Support Team nicht nur immer schneller unseren Kunden und anderen ifm Mitarbeitenden bei auftretenden Problemen mit moneo helfen, sondern liefert auch entscheidende Verbesserungsvorschläge und diskutiert diese mit der Entwicklung und dem Produktmanagement.

 

Diese Arbeit erfordert Kreativität, den Mut und die Ausdauer, einem Problem wirklich auf den Grund zu gehen. Angefangen von der Verwendung von Apps zur Übersetzung von chinesischen Schriftzeichen auf einem Screenshot bis hin zur Analyse innerhalb einer Docker Containers per SSH – remote auf der anderen Seite des Planeten.

Alle Customer Services Prozesse im Blick

OPerations

Das Operations-Team ist für den sicheren Betrieb einer wachsenden Anzahl von IT Services, auf die sich unsere Kunden täglich verlassen, verantwortlich.

 

Diese IT Services laufen nicht nur in der Cloud, sondern auch in den ifm-eigenen Rechenzentren sowie beim Kunden vor Ort. Wir reden in der Zukunft nicht von hunderten, sondern von zehntausenden solcher Systeme. Alle Informationen über den Zustand der Services und des Status der automatischen Vorgänge, laufen im Operations zusammen.

 

Passiert etwas Unvorhergesehenes, muss die Ursache schnell gefunden und abgestellt werden. Wenn zum Beispiel das Autoscaling in Azure plötzlich mehrere Terrabytes mehr Speicherplatz anfordert oder jemand versucht, sich in das System zu hacken. Dann treffen die Operations Engineers weitreichende Entscheidungen, um kritische Notfallsituationen zu vermeiden.

Lerne unser Support-Team noch besser kennen

Eileen, Support Agent

Ich arbeite als Support Agent bei ifm services und unterstütze und helfe tagtäglich unseren Kunden bei IT-Problemen.

 

Jeden Morgen gibt es Kontrollaufgaben, die wir uns als Team aufteilen. Es müssen die Backups und die Aufgaben, die nachts ausgeführt werden, kontrolliert werden und wir schauen in unser Monitoringsystem, ob es Problemmeldungen von Systemen gibt.

 

So kann man mit Routineaufgaben ruhig in den Tag starten. Den restlichen Tag über bearbeite ich Tickets aus den letzten Tagen und neue, die den Tag über reinkommen. Da sind Probleme dabei, die ich schon kenne und schnell gelöst habe, aber auch immer wieder welche, die ich noch nicht gesehen habe und die ich dann prüfe, manchmal auch mit Kollegen zusammen. Es gibt aber auch Anfragen von Kunden, die wir dann umsetzen.

 

Zwischendurch haben wir Meetings, morgens z.B. haben wir mit unserem Team immer ein tägliches Meeting, in welchem wir besonders spezielle Probleme, die wir haben oder hatten, besprechen und was den Tag so ansteht. Oft spielen wir danach online ein kleines Minigame, wie Stadt-Land-Fluss oder Scribble, um motiviert in den Tag zu starten.

 

Für meine Arbeit nutze ich verschiedene Management Tools, die meist direkt vom Hersteller selbst kommen. Wir arbeiten auch viel mit anderen Dienstleistern zusammen, sodass jeder seine Fachkenntnisse in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen einbringen kann.

 

Mir gefällt die Mischung aus abwechslungsreicher Arbeit und Routineproblemen und -anforderungen und ich freu mich jedes Mal, wenn ich unseren Kunden helfen konnte, vor allem, wenn diese sich freudig bedanken und sichtlich zufrieden sind.

Eine Mitarbeiterin sitzt am Tischende und schaut in die Kamera.

Karriere­möglichkeiten

happy new year

das ifm Team wünscht ein frohes neues Jahr 2022!